OV-Stab

Der OV-Stab ist die in Aufgabenbereiche gegliederte zentrale Unterstützungseinrichtung des Ortsverbandes. Er dient dem Ortsbeauftragten (OB) zur Durchsetzung bzw. Umsetzung seiner Aufgabenstellungen. Der OV-Stab wirkt ständig im Dienst- und Ausbildungsprozeß sowie entsprechend der jeweiligen Lage bei Einsätzen in seiner Gesamtheit oder in Teilen mit. Er wird vom stellvertretenden OB geführt. Weitere Mitglieder sind der Ausbildungsbeauftragte, der Schirrmeister, der Jugendbetreuer, der Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit und Helferwerbung, der Verwaltungshelfer und der Koch. Sie handeln "im Auftrag" des OB in ihrem jeweiligen Aufgabenbereich.

Der personelle Zusammensetzung nochmals in der Übersicht:

  • stellvertretender Ortsbeauftragter (Ltr. des Stabes)
  • Ausbildungsbeauftragter
  • Verwaltungsbeauftragter
  • Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit (Pressesprecher)
  • Schirrmeister
  • Jugendbetreuer
  • OV-Koch

 

Aufgaben des OV-Stabes (u.a.):

  • Entgegennahme der Anforderung, Entscheidung und Veranlassung geeigneter Maßnahmen
  • Veranlassung der Alarmierung, bzw. Weiterführung und ggf. Nachalarmierung
  • Herstellen und Halten der Verbindung zum Anforderer / Bedarfsträger, insbes. durch Entsendung der Fachberater
  • Personalerfassung und Personalplanung
    • Herstellen und Halten der Verbindung zur übergeordneten Leitungs- und Koordinierungsstelle (LuK)
    • Führungsaufgaben bei Auswahl und Entsendung von Einsatzkräften
    • Sicherstellung von Logistik, etc.
    • Zusammenarbeit mit THW-Führungsstellen (bei Bedarf)
    • Information von Arbeitgebern und Helfer-Angehörigen
    • Betreuung der Kräfte im OV und ggf. von Helfer-Angehörigen
    • ggf. Funktion als Anlaufstelle / Bereitstellungsraum / Logistik-Stelle für überörtliche Kräfte
Der MTW des OV-Stab im Einsatz